Krankengymnastik


Physiotherapeutische Techniken können bei verschiedensten Beschwerden am Bewegungsapparat zum Einsatz kommen.

Im Rahmen der Krankengymnastik lernen Sie spezifische Übungen, die Ihren Beschwerden entgegen wirken und zur Heilung beitragen sollen. Je nach Bedarf werden manuelle Techniken angewandt, um die Beweglichkeit von Gelenken zu verbessern oder verspannte Muskulatur zu lockern.

 

Ungleichgewichte in der Muskulatur (muskuläre Dysbalancen) verursachen häufig Schmerzen. Durch gezielte Kräftigung und Dehnungen entsprechender Muskelgruppen, können diese Dysbalancen wieder ausgeglichen werden.

 

Krankmachende Bewegungsabläufe sollen durch gezieltes Üben dauerhaft vermieden werden.

Besonders verbreitet ist die Anwendung der physiotherapeutischen Krankengymnastik in der

  • Orthopädie (z.B. bei Haltungsfehlern oder Gelenkerkrankungen) 
  • Neurologie (z.B. nach Schlaganfällen)
  • Gynäkologie (z.B. zur Rückbildung nach der Geburt)
  • Chirurgie (z.B. Operationen am Bewegungsapparat) 

Die Krankengymnastik kann aber auch in der Inneren Medizin eingesetzt werden. Durch die Arbeit in einer Lungenfachklinik, haben wir viele Erfahrungen mit Atemwegspatienten gemacht, z.B. Asthma. 

Die Krankengymnastik kann vorbeugend, therapieunterstützend und rehabilitativ eingesetzt werden.



 

Sälzer Physiotherapie

Ziegelei-Töpker-Straße 9

33154 Salzkotten

 

 

 

0 52 58 / 93 43 54

info@saelzer-physio.de

Öffnungszeiten

 

Montag                08:30 - 18:30

Dienstag             08:30 - 20:00

Mittwoch            09:00 - 20:00

Donnerstag       08:30 - 18:30

Freitag                 08:30 - 20:00

 



Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Sälzer Physiotherapie. Mehr Infos anzeigen.